festival fete du bruit dans landerneau

Unverzichtbar

Fête du Bruit in Landerneau

Im Hochsommer verwandelt sich das Stadtzentrum von Landerneau in ein Festivalgelände! Seit 2009 findet jedes Jahr die Fête du Bruit in den Gärten von La Palud am Ufer des Elorn statt. Das dreitägige Festival ist reich an Rock-, Pop- und Rap-Headlinern. Hier können Sie mit Freunden und Familie zu den Klängen der aktuellen Musik vibrieren!

Im Herzen des Sommers

Fête du Bruit in Landerneau, ein unumgängliches Festival

Auch wenn der Name des Festivals an eine Redewendung aus dem 18. Jahrhundert anknüpft, so ist es doch aktuelle Musik, die im Herzen von Landerneau im August drei Tage lang.

Nach zahlreichen Konzerten in Landerneau wurde die Gründung eines Open-Air-Festivals zur neuen Herausforderung für den Verein L'Art-Scène, der von der Stadt unterstützt wurde. Im Jahr 2009 wurde das erste Lärmfest in Landerneau veranstaltet, bei dem Tryo, Bernard Lavilliers oder Caravane Palace vor mehr als 10.000 Zuschauern auftraten...

Das Fest des Lärms heute

Heute, nach mehr als 10 Jahren kulturellen Aktivismus im Dienste der Musik, der Region und des Publikums, vereint die Fête du Bruit jedes Jahr mehr als 50 000 Zuschauer. Seit den Anfängen haben mehr als 300 Künstler und 500.000 Festivalbesucher das Gelände der Jardins de la Palud betreten, ein grünes Schmuckkästchen im Herzen von Landerneau.

Platz für Künstler

Sie haben auf dem Fête du Bruit gespielt!

Das Fête du Bruit ist ein Vorzeigefestival in der Bretagne und steht für ein starkes künstlerisches Projekt, das internationale Headliner und die aufregendsten Neuentdeckungen der Gegenwart miteinander verbindet.

Amy Macdonald, Bigflo & Oli, Cypress Hill, David Guetta, DJ Snake, Garbage, Gossip, Iggy Pop, Indochine, Marilyn Manson, -M-, Paul Kalkbrenner, Peter Doherty, Placebo, Shaka Ponk, Simple Minds, Skip The Use, Snoop Dogg, Stromae, S-Crew, Texas, The Hives, The Offspring, The Pogues,...

Bei der 14. Ausgabe traten unter anderem Macklemore, Damso, Matmatah, Izïa, Placebo, Mass Hysteria und viele andere auf...

Wir sehen uns 2024 für die 15. Ausgabe: 9., 10. und 11. August! 

festival fete du bruit dans landerneau

Die Festivalerfahrung

Ein Wochenende mit Freunden, um zu den Klängen der aktuellen Musik zu vibrieren

Die fünf Freunde aus Rennes kamen kamen mit dem Zug in Landerneau anDann erreichten sie den Campingplatz des Festivals mit den Ti vélos, selbstbediente Elektrofahrräder. Es war zu einfach, sich in Landerneau zu bewegen!

Ihre 3-Tages-Pass in der Tasche lassen sie sich auf dem Campingplatz nieder, lernen die Nachbarn kennen und gehen dann am Fluss entlang zum Festivalgelände. Die ersten Bässe ertönen bereits...

Drei Tage lang leben sie im Rhythmus der Konzerte, nutzen die Gelegenheit, um die Stadt zu entdecken : die Cafés und Restaurants haben ihre Terrassen geöffnet... alles ist zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichbar, das ist sehr praktisch!

Die Nächte sind kurz und sie genießen die Festivalstimmung zu 100%! Die Rückfahrt im Zug wird von den Playlists belebt, die mit neuen Künstlern angereichert sind, die während des Festivals entdeckt wurden.

Spaziergang in Landerneau - Pays de Landerneau Daoulas Tourisme

Ein Festival in der Stadt

Neben dem Fête du Bruit

Für Neugierige, die die Stadt entdecken wollen, hält Landerneau einige Überraschungen bereit. Verpassen Sie nicht die Ausstellung "Auf den Spuren von Tolkien" im Fonds Hélène et Edouard Leclerc! Hier tauchen Sie anhand der Zeichnungen von John Howe, dem Illustrator von Tolkiens Sagas, in die mittelalterliche Vorstellungswelt ein (bis zum 24. Januar 2024).

Die Restaurants und Cafés von Landerneau säumen den Weg des Kulturerbes im Herzen der Stadt. Heben Sie den Blick, um die lokalen Nuggets zu entdecken aus Stein aus Logonna oder Kersantit... nicht zu vergessen die Brücke von Rohaneine der letzten bewohnten Brücken Europas!

praktische Informationen

Das Fête du Bruit, praktische Seite

  • Anreise zum Fête du Bru it: Finden Sie heraus, wie Sie nach Landerneau kommen und denken Sie an Fahrgemeinschaften für das Festival!
  • Online-Ticketverkauf - Zur Info: Der Kartenvorverkauf ist auch am Empfang des Fremdenverkehrsamtes möglich.
  • Barrierefreier Zugang: Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität gibt es einen speziellen Empfang: einen Korridor an den Eingängen und eine Plattform gegenüber der Bühne.
    Außerdem gibt es einen speziellen Parkplatz vor dem Family (Kulturzentrum in Landerneau, 50 m vom Eingang des Festivals entfernt). Eine spezielle Beschilderung wird aufgestellt. Es werden Bars in angepasster Höhe sowie eine Ringschleife für Hörgeschädigte installiert.